Installationen


tägl. 17-2h,
Sa. 11.6. ab 14h
FFAA Main
Installationen
So 5. Juni opening
Do 8. Juni "Knitting Secrets"
Fr 9. Juni "Bending Stuctures"
Sa.10 Juni "The Day of the homer Pigeon"
House of natural Fiber

"IB:SC" HONF

Aus religiösen Gründen ist der öffentliche Konsum von Alkohol in Indonesien verboten. Dies steht im kulturellen Widerspruch zur traditionsbehafteten Herstellung von Alkohol innerhalb der verschiedenen ethnischen Gruppen.

Intelligent Bacteria – Saccharomyces cerevisiae ist akustisch-performative Installation und künstlerisches Forschungsprojekt zugleich. Inhaltlich reagiert es auf die hohe zahl von Vergiftungen und Todesopfern, die die illegale, nicht sterile Alkoholherstellung in Indonesien zu verantworten hat. Große Teile der Bevölkerung produzieren unwissentlich giftigen, ungenießbaren Methanol, denn traditionelle und moderne Fermentationstechnologien müssen korrekt angewendet werden, damit am Ende sicherer, trinkbarer Alkohol heraus kommt.

Das Projekt ist eine kollaborative Arbeit, die Kunst und Biotechnologie vereint: Mithilfe von DIY und Open Source-Technologien soll der öffentlichkeit der Umgang mit Alkohol wieder näher gebracht werden, indem die Installation u.a. zeigt, wie man auf sichere und kostengünstige Weise vom Reichtum tropischer Früchte, die ja zu alkoholischen Getränken fermentiert werden können, profitiert.

Website

.
P/N Studies

"make it audible - situative research" Lukas Vogel IMM

Die wenigen Orte, an denen die "Eingeweide" einer Stadt das Tageslicht erblicken, fallen uns meist gar nicht auf. Während des Festivals werden solch Orte ausfindig gemacht, erforscht und mit diverser Elektronik hörbar gemacht. Im Laufe der Woche entwickeln sich Einblicke und Aufdeckungen in unsichtbare Strukturen in und um das Kino entstehen.

.
Byungjun Kwon

"Paketzentrum47" Lukas Truniger IMM

Die Mehrkanal-Klangskulptur Paketzentrum47 ist von den Nachforschungen über Vertriebswege, Herstellung und materieller Zusammensetzung eines Laptops inspiriert. In diesem Prozess wurden die Ausgangselemente der Arbeit gefunden:

-Verpackungsmaterialien von Unterhaltungselektronikartikeln

-Bilder von den Rohstoffen, die für die Herstellung eines Laptops gebraucht werden

-die Aufnahme eines Mini-Recorders, der im laufenden Betrieb verschickt wurde

Diese leicht und im Überfluss verfügbaren Bestandteile werden zu einer audiovisuellen, recyclierbaren Installation zusammengefügt, um den einzelnen Elementen eine neue Funktion zu geben.

http://vimeo.com/21232732

.
Byungjun Kwon

"Braindead - eine 13 Kanal-Installation" von Yi-Ling Lam, KHM



Der ultimativ-trashige Film "Braindead" (1992) von Peter Jackson, ist bundesweit beschlagnahmt, doch erfuellte er alles, was das Kino-Herz begehrte: von Action bis Love Story ueber Horror und das alles komplett als Comedy. Was in der Installation übrig bleibt ist eine gekippte Kinosituation, vor sich hin vegetierende Lautsprecher in einem verlassenem Kinosaal.

Yi-Ling Lam's Arbeit fokussiert sich auf Performances, Konzerte mit Klavier & Live-Elektronik, intermediale Installationen als auch Filmmusik.

.
Byungjun Kwon

Mr. Monodread and the League of Automatic Radios aka das IMM-Rundfunkorchester

Mr. Monodread & The League of Autmatic Radios ist eine Auskopplung des IMM Rundfunkorchesters aus Düsseldorf.

In einer installativen Performance werden manipulierte Radios über DIY Controller-Schnittstellen in einem Computer-Netzwerk zu einer radiophonen Gesamtcollage verbunden. Durch die Verschmelzung analoger Klangproduktion und Radiotechnik, digitaler Netze und Hardware-Programmierung entsteht ein Gefüge aus Technologien, die fast ein ganzes Jahrhundert umspannen. Was ist das Verhältnis zwischen Medien, Konsumenten und Autoren? Das Ensemble versucht, auf spielerisch/musikalische Weise zu Antworten zu gelangen - durch eine improvisierte Klangkunstperformance für ein wahrhaft "radiophones" Orchester: die Sendung wird zum Instrument.

Spielzeiten mit Jonas Hummel: Mo. 18:30 Uhr, Di. 18:30 Uhr, Do. 18:30 Uhr, Fr. 18:30 Uhr

.
Byungjun Kwon

"Active und Active Ver 2.0" Jongwon Choi KHM



Wenn zwei Elemente aufeinandertreffen entstehen Restprodukte, Überhangsprodukte, gegenseitige Verdauung oder Verlobung. Jongwon Choi erforscht dieses Aufeinandertreffen von Sound, Wasser und Laser. Das was dabei produziert wird, heißt den Besucher des UFA Palasts willkommen.

.
P/N Studies

"Interference" Sang Jun, Yoo

Irgendwo zwischen all der verschiedenen Bedeutung und unendliche Vielfalt von Informationen über die Erde, will das Gehirn wahrnehmen oder erleben bestimmtenSache. Es bezieht sich nicht nur körperliche Strukturen der menschlichen den Eingang, sondern auch die endlose Bewegung in Richtung der betrachteten Situation. Human eigenen Perspektiven sind ständig durch endlose Begegnungenbestritten. Und die Zeit ist begrenzt auf unbegrenzte mögliche Interpretation zu erforschen. Es ist jedoch nicht zu einem Verlust an Informationen in unserer Erfahrung ist es gerade nicht zu entdecken. Durch aufschlussreich eigenen Interesse zu einer Kreuzung an Modularität, die angezeigt wird angetroffen Zugang, konnten wir erkunden den Weg der eigenen Perspektive und zum anderen.

.
R21

"Hans Richter – Rhythmus 21" Gerarld Schauder KHM

Der abstrakte Stummfilm "Rhythmus 21" von Hans Richter (1921) wird mit Hilfe von Ton auf einem Oszilloskop angezeigt. Der zu hörende Stereoton wurde dafür programmiert – durch die Analyse des Tones wird der Film direkt auf einem Ozilloskop erzeugt. Die gezeigte Skulptur entspricht dann wiederum der dreidimensionalen Darstellung eines Standbildes aus "Rhythmus 21".

Website